Andromedaner

Mitgliedsname:

Andromedanische Sternnationen

Aufgenommen in die Galaktische Föderation:

Vor ca. 3,5 Mio. Jahren

Lage:

Die Andromeda Konstellation

Entfernung zur Erde:

Ca. 150 bis über 4.000 Lichtjahre

Lebensform:

Von humanoider Art, also den Er­denmenschen sehr ähnlich.

Physisches Erscheinungsbild:

Humanoiden, in ihrer Erscheinung ähnlich den Erdmenschen. Üblicherweise tragen sie die traditionelle mehrfarbige Uniform der Galaktischen Föderation. Andromedaner bestehen aus zwei Erdmensch-Grundtypen:

Der erste ist ein Kaukasier, der zwischen dem sogenannten “nordischen“ Typ (blonde Haare, blaue Augen, helle Haut) und dem “Mittelmeer-Typ“ (hell- bis dunkelbraunes Haar, graue bis braune Augen, gebräunte Haut) liegt.

Der zweite ist ein typischer Orientale mit dunklem Haar, dunklen asiatischen Augen und in der Hautfarbe variierend von sehr hellem bis zu dunklem braun.

Die Augen aller Andromedaner sind etwas grösser als die der Erdmenschen. Die Lippen sind schmal und fast ein wenig rosa in ihrer Farbe, während die Ohren etwas tiefer an der Kopfseite liegen und auch etwas kleiner sind. Die Hände und Füsse sind zart in ihrer Erscheinung mit langen Fingern und Zehen.

Die Männer variieren in der Grösse zwischen 1,70 m und 2,12 m. Die Frauen sind zwischen 1,63 m und 1,93 m gross. Andromedanische Frauen sind bekannt für ihre verlockende Energie und ihre dralle Figur.

Besondere Charakterzüge und Fähigkeiten:

Andromedaner sind in der Galaktischen Föderation bekannt für ihre Beherrschung aller Formen von wissenschaftlichen Arbeitsfeldern.

Durchschnittlicher Schlafbedarf:

Ca 2 Stunden pro Tag.

Sprache:

Andromedaner sprechen eine Sprache, dessen Dialekt im Klang variiert von spanisch und italienisch bis zu einem klangreicheren und fließenderen Tonfall.

Mutterschiffe und andere Raumfahrzeuge:

Andromedanische Raumschiffe bewegen sich in ihrer Form zwischen ihren traditionellen sombrero-ähnlichen Erkundungsschiffen, die etwa 15 m bis 20 m messen, und ihren linsenförmigen kleinen atmosphärischen Kommandoschiffen, die bis zu 805 m lang sein können.