Formalhautians

Mitgliedsname:

Die Konföderation von Formalhaut

Aufgenommen in die Galaktische Föderation:

Eine neutrale Sternennation, die vor ca. 6 Jahren (1995) Mitglied wurde.

Lage:

Der hellste Stern in der Konstellation von Piscus Austrinus (die südlichen Fische). Piscus Austrinus liegt zwischen den Konstellationen von Aquarius und Grus.

Entfernung zur Erde:

Etwa 23 Lichtjahre.

Lebensform:

Zwei Arten. Erstens eine humanoide Gruppe von Rebellen aus den Plejaden, die Formalhaut vor etwa 250.000 Jahren kolonialisiert haben und jetzt auf Formalhauts drittem und viertem Planeten zu finden sind. Zweitens eine kleine dinoid-reptoide Gruppe von Bellatrix im Orion, die den zweiten Planeten in diesem Sonnensystem vor etwa 200.000 Jahren besiedelt haben. Die beiden Parteien gründeten diese Konföderation nach einer Reihe von verheerenden Kriegen, die vor etwa 20.000 Jahren zu Ende gingen.

Physisches Erscheinungsbild:

Die erste Art von Formalhauts Humanoiden erinnern stark an den sogenannten " nordischen" Typ von Ets. Sie sind meist blond mit sehr blauen, haselnussbraunen oder stahlgrauen Augen. Die Männer sind muskulös und ca. 1,85 m gross. Die Frauen haben eine üppige Figur und sind von 1,68 m bis 1,83 m gross. Die zweite Art ist dunkelhäutiger und sieht fast braun aus mit dunklem Haar und braunen, grauen oder sehr schwarzen Augen. Grösse und Erscheinungsform ähneln dem sogenannten "nordischen" Typ.

Die dinoid-reptoiden Bewohner der Konföderation sind eine Mischart original von Bellatrix im Orion. Sehr schuppig und knöchern. Der obere Teil des Kopfes ist umgeben von einem grossen knöchernen Kamm. Grosse rote oder matt gelbe Augen (die an denen der Erdreptilien erinnern) sitzen vorne genau über und zu beiden Seiten der sehr kleinen Nase. Der Mund hat dünne Lippen, die von einer Seite des Kopfes bis zur anderen verlaufen. Ohren existieren praktisch nicht: nur andeutungsweise gibt es sehr weiche 7,62 cm große Kreise zu beiden Seiten des Kopfes genau hinter den Augen. Die Haut ist schuppig wie die eines Krokodils und grün, gelb, braun oder rot im Farbton. Ein kleiner knöcherner Kamm verläuft auf der Rückenmitte und ist mit dem grösseren Kamm auf dem Kopf verbunden.

Die Spezies geht aufrecht. Die dünne Hand hat sechs lange klauenartige Finger. Die Füsse haben fünf Zehen, die in kleinen sehr scharfen Krallen enden. Sehr kleiner Schwanz, dick wie der eines Krokodils, setzt sich nur an den Füssen fort. Die männliche Spezies ist kleiner als die weibliche. Die Männer auf Formalhaut, die den Bellatrixanern ähneln, sind zwischen 2,44 m und 3 m, die Frauen zwischen 2,60 m und 3,12 m.

Besondere Charakterzüge und Fähigkeiten:

Bekannt für Tapferkeit in allen naturwissenschaftlichen Bestrebungen. Sie umfassen jetzt einen grossen Teil des Personals des ersten Wissenschafts- und Erforschungshauptteams, das zum Andromeda-System geschickt wurde (ca. 2 Mio. Lichtjahre von unserer Galaxis entfernt).

Durchschnittlicher Schlafbedarf:

2 bis 6 Stunden.

Sprache:

Humanoide Sprache ist gefühlvoll aber kehllautartig; dinoid-reptoide Sprache ist stark kehllautartig.

Mutterschiffe und andere Raumfahrzeuge:

Humanoide Erkundungsschiffe sind oval wie ein Wassertropfen kurz bevor er aus dem Wasserhahn tropft. Sie haben einen Durchmesser von 18,3 m bis 26 m. Mutterschiffe sehen aus wie mehrschichtige Zigarren und haben eine Querausdehnung von 3,2 km bis 1.920 km.

Dinoid-reptoide Erkundungsschiffe haben eine Form wie ein riesiger Käfer, schätzungsweise 30,5 m im Durchmesser. Mutterschiffe ähneln in ihrer Form einer Amöbe und haben eine Querausdehnung von 13 km bis 14.400 km.