Tau Ceti

Mitgliedsname:

Die Sternennation von Tau Ceti.

Aufgenommen in die Galaktische Föderation:

Vor etwa 2,5 Mio. Jahren. Bären-ähnliche Säuger (die ursprünglichen Bewohner) erlaubten vor ca. 2,4 Mio. Jahren einer humanoiden Kolonie aus der Konstellation des Hercules, sich auf dem vierten Planeten ihres Systems anzusiedeln.

Lage:

Der naheste Stern von der Erde in der Konstellation Cetus (Wal).

Entfernung zur Erde:

Annähernd 11,8 Lichtjahre.

Lebensform:

Empfindende Bewohner sind galaktische Humanoiden und bärenähnliche Säuger.

Physisches Erscheinungsbild:

Die galaktischen Humanoiden erinnern stark an die Humanoiden aus der Konstellation Hercules. Drei vorherrschende Hautfarben: braun (einschl. einer kupferfarbenen Tönung), rot und grün (hell und dunkel). Braunhäutige Humanoiden haben hellbraunes bis kupferfarbenes Haar, oder schwarzes bis rot-orangenes Haar. Die Augenfarbe variiert von grün und blau bis braun und grau. Männer sind sehr wohlproportioniert und 2,13 m bis 2,59 m gross. Frauen sind 1,98 m bis 2,40 m gross. Grünhäutige Humanoiden haben hellgrünes bis blondes oder braunes Haar und grüne nussbraune oder stahlblaue Augen und entsprechen in ihrer Grösse den braunhäutigen Humanoiden. Rothäutige Humanoiden haben rotes, orangefarbenes oder blondes Haar und rote, braune oder dunkelblaue Augen und entsprechen in ihrer Körpergrösse den anderen beiden humanoiden Typen. Bei allen drei Arten sind die Frauen recht mollig.

Bärenähnliche Säuger von Tau Ceti sind riesige pelzige Wesen mit kleinen pelzigen Schwänzen und bärenähnlichen Körpern bedeckt mit braunem, schwarzem oder blondem Pelz. Köpfe sind bärenförmig jedoch mit kleinerer Schnauze. Zähne erinnern eher an denen galaktischer Humanoiden als an irdische Bären. Augen stehen hervor und sind wie bei Humanoiden braun, blau oder schwarz. Ohren zu beiden Seiten des Kopfes, gerade über Augenhöhe, erinnern an jene der irdischen Bären. Hohe empfindende Wesen, gehen aufrecht und besitzen deshalb einen höhergelegenen Körperschwerpunkt als irdische Bären. Zwei muskulöse Arme mit tatzenähnlichen Händen, die fünf stummelhafte krallenartige Finger besitzen. Sehr muskulöse Beine, die in sehr kurzen Füssen mit fünf stummelhaften Zehen enden. Die Grösse variiert von 2,74 m bis 3,66 m.

Besondere Charakterzüge und Fähigkeiten:

Bekannt für ihre Fähigkeiten, hochentwickelte Schiffe in den Forschungsflotten der Galaktischen Föderation zu entwickeln. Sie werden in der Galaxie als zu den besten Piloten und Navigatoren gehörig betrachtet.

Durchschnittlicher Schlafbedarf:

Beide Spezies benötigen nur 1 bis zwei Stunden pro Tag.

Sprache:

Die humanoide Sprache ist sehr guttural (kehllautartig) wie deutsch oder arabisch. Die Sprache der bärenähnlichen Wesen klingt ähnlich, ist jedoch tiefer und noch gutturaler.

Mutterschiffe und andere Raumfahrzeuge:

Aufklärungsschiffe sind riesige, diamantförmige, plasmagetriebene Schiffe von 61 m bis 76,2 m Länge. Mutterschiffe sind üblicherweise die Kommandoschiffe innerhalb der Forschungsflotten der Galaktischen Föderation. Sie sehen aus wie eine Reihe mehrschichtiger Blutzellen in Gruppen von je 20 bis 50 Zellen und haben einen Durchmesser von 6,44 km bis 70,84 km.